Öffnet in neuem Fenster Opens in a new window Öffnet externe Seite Opens an external site Öffnet externe Seite in neuem Fenster Opens an external site in a new window

Technische Nutzerunterstützung als Hallendienst

Diese Abteilung übernimmt die Aufgabe der technischen Betreuung der Nutzer von ihrem Eintreffen bis zu deren Abreise. Sie bildet somit die Schnittstelle zu den Nutzern in allen Fragen der technischen Unterstützung. Mit ihrer Fachkompetenz im Bereich der Versorgung mit den für die Experimente erforderlichen Medien und Chemikalien sind sie die Basis für das erfolgreiche Arbeiten an der Speicherringquelle.

Aktuelles

Der garantierte Nutzerbetrieb beginnt am Dienstag um 19:00 Uhr und dauert bis zum darauf folgenden Sonntag um 19:00 Uhr.

Am Dienstag früh wird zunächst in der Zeit von 7:00 Uhr bis 11:00 Uhr die Maschine auf die Betriebsbedingungen für den Nutzerbetrieb umgestellt. Anschließend besteht für die Strahlrohrbetreuer bis um 19:00 Uhr die Möglichkeit, die von ihnen betreuten Stahlrohre zu überprüfen.

Sollte die Umstellung der Maschine auf den Nutzerbetrieb bereits vor 11:00 Uhr abgeschlossen sein kann das Strahlrohr-Commissioning entsprechend früher beginnen. Gleiches gilt für den Fall, dass das Strahlrohr-Commissioning bereits vor 19:00 Uhr beendet werden kann. In diesem Fall können die Nutzer entsprechend früher mit ihren Messungen beginnen.

Im Anschluss an den Strahlzeitblock am Sonntag um 19:00 Uhr steht die Maschine der Beschleunigermannschaft für Chrakterisierung und Weiterentwicklung zur Verfügung, ebenso am Montag. An jedem Montag einer ungeraden Kalenderwoche wird das Personen-Interlock-System (PSI) in der Zeit von 8:00 bis 13:00 Uhr abgeschaltet, um beruflich nicht strahlenexponierten Personen den Zugang zu BESSY II zu gewähren.

Kalenderwoche

13-16 17 18 19-24 25

Betriebsmodus

MB MC lowα MB MC