Software

Am HZB wird Software in folgende Kategorien bzw. Einsatzzwecke unterteilt:

  • Unter welchem Betriebssystem (Windows oder Linux) läuft die Software?
  • Handelt es sich um Standard- oder Spezialsoftware?
  • Ist die Software frei verfügbar oder kostenpflichtig?
  • Soll die Software lokal (also auf Ihrem Rechner) installiert werden oder zentral auf einem Server verfügbar sein?

HZB Windows-Systeme werden mit der von Ihnen bestellten Software ausgeliefert.  Eine Nachbestellung und Installation von Software ist jederzeit möglich.

Für HZB Linux-Systeme sind die wichtigsten Programme bereits auf zentralen Servern, die mittels NFS zur Verfügung stehen,  vorinstalliert. Eine Auswahl an Software finden Sie unter /net/bin und über sw_install.

Standardprogramme (wie z.B. Windows, Office, Adobe Acrobat und Corel) werden zentral durch die IT-Abteilung beschafft. Hierfür benötigen wir von Ihnen eine Bestellung über unser  HZB Software-Portal. Die Bestellungen werden zentral gesammelt und gebündelt an die Hersteller bzw. Lieferanten versendet. Für spezielle Programme (z.B. Messsoftware)  können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen.

 

Nach der Bestellung über das Software-Portal können Sie das entsprechende Programm mit Hilfe des Softwarecenters ohne Administratorrechte installieren. Eine vollständige Liste der verfügbaren Programme im Softwarecenter finden Sie hier. Dies gilt für Windows Betriebssysteme.

In Ausnahmefällen installiert ein Mitarbeiter des ServiceDesks die Software manuell auf Ihrem Computer. Für die Installation von Spezialsoftware, die u.U. nicht durch Mitarbeiter der IT-Abteilung installiert wird, können Sie in Ausnahmefällen lokale Administratorrechte erhalten.

Sofern bestimmte Programme nicht lokal installiert werden können oder Sie die Software so selten verwenden, dass eine lokale Installation nicht gerechtfertigt wäre, so können Sie bestimmte Programme (von Windows und Linux aus) über die zentrale Windows Terminalserver-Farm RICA starten. Dies gilt auch für die interaktiven Server vom Linux-Cluster dirac.

Bei Fragen oder Problem rund um das Thema Software können Sie uns gern kontaktieren.