Arbeitsplatz und Geräte

Die Arbeitsplatzrechner (PC) nach HZB-Standard werden mit Windows 7 oder openSUSE Linux als Betriebssystem betrieben.

Für erweiterte Anforderungen können Sie persönliche Windows-Systeme als virtuellen PC (vPC) auf zentralen Servern erhalten oder die zentralen Linux-Server oder die Windows Terminalserver nutzen.

Alle HZB-PCs sind in der Anwendung NETNODE registriert. Im Netzknoten-Portal sehen Sie die Ihnen zugeordneten PCs und können Änderungen mitteilen.

Nicht registrierte Geräte und PCs, die nicht Eigentum des HZB sind, erhalten bei Anschluss ans Netz (Kabel oder WLAN) automatisch Zugang zum HZB-Gästenetz und können u.a. aus rechtlichen Gründen nicht betreut werden.

Service zu Beschaffung und Betrieb der Rechner erhalten Sie über unsere Anfrageseite.