Ursa Schöpper

2010 war die Fotokünstlerin Ursa Schöpper mit ihrer Kamera am HZB unterwegs. An beiden Standorten des HZB hat sie Strukturen und Lichteffekte fotografiert. Entstanden sind Bilder, die ungewöhnliche Details der Labor- und Großgeräte zeigen. In der Nachbearbeitung wurden die Bilder zu neuen Bildwelten und farbintensiven Kompositionen weiterentwickelt.

Seid dem 9. Februar 2011 hängen im Treppenhaus des PT-Gebäudes auf dem Lise-Meitner-Campus 12 Fotografien der Künstlerin Ursa Schöpper. 

Materialität (Usa Schöpper)