Bücher und Berichte - OPAC-Suche im Bestand und Bestellwünsche

Häufige Fragen zum OPAC (elektronischer Katalog) der Bibliothek

So sind wir erreichbar

Entweder mit einer E-Mail an bibliothek@helmholtz-berlin.de oder mit den Telefonnummern 42659 und 42260.

Ein Buch ist im Bestand vorhanden und wird in roter Schrift angezeigt, was kann ich tun?

Bitte klicken Sie auf den Titel, Sie finden dann weitere Informationen.

Ein Buch ist vorhanden, aber entliehen

Melden Sie sich bei uns. Wir stellen den Kontakt zum Entleiher her oder bitten Buch für Sie zurück, falls es entbehrlich ist.

Ein Buch ist  im Lesesaal nicht verfügbar und hinter der Signatur steht der Eintrag Hdex

Es handelt sich um ein Buch aus einer (ehemaligen) Abteilungsbibliothek (historische Bezeichnung: Handexemplar). Melden Sie sich bitte bei uns, wir beschaffen es für Sie.

Ich habe einen Wunsch für eine Neuanschaffung

Eine Neuanschaffung als eine Dauerausleihe an einen Mitarbeiter oder für Sie selbst? Verwenden Sie bitte unser Bestellformular.

Ich möchte wissen, bei welchem Mitarbeiter ein ausgeliehenes Buch steht

Da der OPAC weltweit im Internet sichtbar ist, können Entleiher dort nicht namentlich genannt werden. Melden Sie sich bei uns, wir geben Ihnen im Einzelfall die notwendigen Auskünfte.

Ich erhalte beim Aufruf des OPAC retry connecting

Sie werden aufgefordert, den Versuch zu verbinden zu wiederholen. Klicken Sie auf den Schriftzug retry connecting.