Menschen im Forschungszentrum

Menschen machen Forschung und sie kommen zum Teil aus unterschiedlichen Regionen der Welt, um gemeinsam zu arbeiten. Hier finden Sie Potraits von Menschen aus dem Forschungszentrum.



Thorsten Kamps: Im Alleingang zu forschen ist unmöglich

Am liebsten fährt Thorsten Kamps mit dem Fahrrad zur Arbeit. Beim Radfahren ist der Physiker immer in Bewegung, hat frischen Wind und lässt neue Eindrücke auf sich wirken - genauso wie bei seiner Arbeit als Forscher. Für Thorsten Kamps ist Wissenschaft ein Abenteuer mit unzähligen Begegnungen, Projekten und Ideen, für die er andere begeistern will. Portrait Thorsten Kamps

Sonya Calnan will Low-Tech-Methoden für Dünnschichtsolarzellen entwickeln

Sonya Calnan hat einen Traum: Solarmodule, die mit Low-Tech-Methoden hergestellt werden und günstig sauberen Strom erzeugen. Als eine der ersten wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen bei Rutger Schlatmann hat sie seit 2009 das PVcomB mit aufgebaut. Die Einrichtung wurde vom HZB, von Berliner Universitäten und weiteren Partnereinrichtungen gegründet, um eine Brücke zwischen Forschung und Industrie zu schlagen. Portrait Sonya Calnan

Aleksandr Matveenko will BerlinPro voranbringen.

Eine hervorragende Ausbildung und intensives Lernen sind das wichtigste Fundament für eine erfolgreiche Karriere in der Wissenschaft. Aleksandr Matveenko arbeitet am HZB als Leiter der Nachwuchsgruppe ERL-Design Simulationen. Portrait Aleksandr Matveenko