Beschleunigerforschung und -weiterentwicklung

Hier finden Sie Informationen zum Voranschreiten unserer Zukunftsprojekte BESSY-VSR – dem Ausbau von BESSY zu einem Speicherring mit variabler Pulslänge – und bERLinPro – dem Prototypen eines Linearbeschleunigers mit Energierückgewinnung. Beide Projekte zielen darauf ab, das HZB als Standort für Forschung mit Photonen zukunftsfähig zu erhalten. Dieser Dreiklang der Inhouse-Forschung spiegelt wider, dass das HZB seine Energie-Materialforschung eng an die Nutzung und Weiterentwicklung der Photonenquelle BESSY II knüpft.

BESSY II mit zweiter Spur

Zweite Spur

Das Beschleuniger-Team am HZB kann im Elektronenspeicherring eine zweite Spur erzeugen, auf der zusätzliche Elektronenpakete zirkulieren und Lichtblitze an die Experimentierstationen abgeben. Damit hat das HZB weltweit Neuland betreten und zugleich einen wichtigen Schritt auf dem Weg zumVariablen Speicherring gemacht.