Visitenkarte

Dr. Michael Tovar

1990-1995: Studium der Mineralogie an der Universität Heidelberg. Abschluss: Diplom-Mineraloge

1995 bis 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Mineralogischen Institut der Universität Heidelberg und Leiter des Röntgenlabors der Arbeitsgruppe für Kristallographie. Umfangreiche Lehrtätigkeit in den Fächern Kristallographie und Röntgenstrukturanalyse.

Seit 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am HZB. Instrumentverantwortlicher für das Neutronenpulverdiffraktometer E9 und aktive Forschungstätigkeit (Jahn-Teller-Effekt, Phasenumwandlungen). Betreuung von Gastgruppen am E9 und Mitwirkung in der Öffentlichkeitsarbeit.

Seit 2004: Mitarbeit am Aufbau des HZB-Schülerlabors Blick in die Materie, Experimententwicklung und Betreuung von Schulklassen an Projekttagen.

Arbeitsfelder und Interessen:

Neutronenbeugung, Festkörperchemie und -physik, die leichtverständliche Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte