01.12.2016

Personalia: Berufungen

Das HZB hat kürzlich gemeinsam mit Universitäten und Hochschulen aus Berlin, Potsdam und Bielefeld mehrere Berufungsverfahren erfolgreich abgeschlossen. Mehr erfahren Sie in diesem Überblick:

Gemeinsame Berufungen am HZB

Bella Lake, Leiterin der Abteilung Quantenphänomene in neuen Materialien, hat in einem gemeinsamen Berufungsverfahrung von Technischer Universität Berlin und HZB eine W3-Professur erhalten. Sie hat den Ruf zum 1. Dezember 2016 angenommen.

Yan Lu, Gruppenleiterin im Institut „Weiche Materie und Funktionale Materialien“, hat einen Ruf auf eine W2-Professur an der Universität Potsdam erhalten und angenommen.

Kathrin Aziz-Lange, Leiterin der Helmholtz-Nachwuchsgruppe Operando Characterization of Solar Fuel Materials“ wurde am 1. November an der Universität Bielefeld zur Juniorprofessorin ernannt.

Marcus Lörgen, Leiter der Abteilung Präzisionsgitter, hat einen Ruf auf eine W2-Professur an die HTW Berlin erhalten, die er zum 1. Februar 2017 antreten wird.

Weitere Berufungen

Martina Schmid hat einen Ruf für experimentelle Physik an der Universität Duisburg-Essen erhalten und wird ihre Professur zum 1. Januar 2017 antreten.

red.