IR-Spectroscopy and Microscopy

THz/IR-spectroscopy and -microscopy

Die einzigartigen Eigenschaften der infraroten Synchrotronstrahlung ermöglichen eine Reihe von  neuen und aufregenden Experimente im Bereich der Material- und Lebenswissenschaften.

Die Mess-Stationen am IRIS-Strahlrohr können für spektroskopische und mikroskopische Untersuchungen an biologischen Systemen (Zellen, Gewebe, Fasern) und für die Untersuchungen struktureller und funktioneller Wechselwirkungen von Proteinen verwendet werden. Weiterhin können strukturelle und elektronische Eigenschaften von Flüssigkeiten, Festkörpern, Oberflächen und dünnen Schichten studiert werden. Dies ermöglicht u.a. die Bearbeitung verschiedenster Fragegestellungen bis hin zur Untersuchung von historischen Kulturgütern und neuartigen Materialien. So wird die hohe Brillanz im THz-Bereich genutzt, um das optische Leitvermögen bei niedrigen Temperaturen von winziger kristallenen Proben, z.B. Hoch-Temperatur  Supraleiter zu studieren.

IRIS Performance

 

 

 

IRIS Strahlrohr mit Mess-Stationen

IRIS Strahlrohr mit Mess-Stationen

Liste von Publikationen
Station data
Monochromator Fourier Transform Spectrometers
Experiment in vacuum ja
Temperature range 1.6K - 500K
Detector bolometer, DTGS, MCT, InSb, Si
Manipulators Cryostat

Methods

IR Spectroscopy, Reflectometry, Polarimetry, Ellipsometry, THz-near-field Microscopy, IR Microscopy