Helmholtz Virtuelles Institut "Dynamic Pathways in Multidimensional Landscapes"

Die Forschenden des Virtuellen Institutes bestimmen anhand ineinandergreifender international sichtbarer Forschungsprojekte die Wirkprinzipien funktionaler Materialien. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von HZB, DESY und zweier deutscher Universitäten erforschen gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern die übergreifenden Prinzipien komplexer Materialien, deren Eigenschaften durch die Wechselwirkungen ihrer inneren Freiheitsgrade Ladung, orbitale Besetzung, Spin und Struktur miteinander und mit ihrer Umgebung bestimmt werden. In all diesen Systemen spielen niederenergetische Anregungen, Ordnung auf Nanometer-Skalen und ultraschnelle Dynamik eine Schlüsselrolle. Darum orientiert sich das wissenschaftliche Programm entlang dieser drei Dimensionen von Energie, Raum und Zeit und überschreitet dabei bewußt die konventionellen disziplinären Grenzen zwischen Festkörpern, Flüssigkeiten und molekularen Systemen.