Laufen / Walken


Das Gehen ist die natürliche Art der menschlichen Fortbewegung. Beim Gehen werden die Rückenmuskeln sanft gefordert und die Wirbelgelenke bewegt. Gehen und Laufen sind auch bei Rückenbeschwerden sehr zu empfehlen. (Quelle: www.tk.de)

Laufen / Joggen

Die "zweite Gangart" des Menschen nach dem Gehen. Lockeres Laufen auf weichem Boden ist eine natürliche und günstige Belastungsform für die Gelenke.

Anfänger sollten jedoch langsam einsteigen, unbedingt auf die richtige Belastung achten und sich nicht überfordern. Eine Pulsuhr hilft, die Herzfrequenz im Auge zu behalten und zu intensives Training zu vermeiden.

Um die Gelenke nicht zu überlasten, ist das Erlernen der richtigen Lauftechnik wichtig. Läufer mit einer guten Lauftechnik klagen nur in seltenen Fällen über Rückenbeschwerden. Wichtig sind außerdem gut passende und dämpfende Laufschuhe. Ein zusätzliches Training der Rumpfmuskulatur hilft, den Rücken zu stärken. (Quelle: www.tk.de)

WER

Wir sind Läuferinnen und Läufer gemischten Alters und gemischter Nationen. Vom Laufanfänger bis zum Marathonläufer ist alles vertreten. Wir laufen zum Ausgleich des Arbeitsalltages, um die Beine zu bewegen und den Kopf frei zu bekommen. Der eine oder andere nutzt auch die Gelegenheit um sich auf bevorstehende Wettbewerbe vorzubereiten. Derzeit angemeldet sind ca. 12 Mitglieder.

WAS

Wir laufen in der Woche meist gegen 16:30 Uhr, wobei die Startzeit ja nach Teilnehmerzahl abgesprochen und verschoben werden kann. Das gleiche gilt für die Laufstrecken die ab 4km beginnen und auch miteinander verbunden werden können. Dienstag und Donnerstag sind die Tage, die von den Läufern am häufigsten genutzt werden. Natürlich finden sich auch Läufer an den anderen Tagen zusammen, die vielleicht aus zeitlichen Gründen verhindert waren oder eine weitere Trainingseinheit absolvieren möchten.

WANN

Derzeit gibt es keine festen Laufzeiten.

WO

In Wannsee am Institutseingang bei der Schranke.

NUN...

Wer mitmachen will, kann sich mit dem Abteilungsleiter Marco Sommer in Verbindung setzen oder am besten gleich mal zum Schnupperlaufen kommen. Einfach melden oder vorbeikommen.

Anreiz:

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, über die BSG, auch an anderen Läufen als die 3 Firmenläufe teilzunehmen und die Teilnahmegebühren teilweise bis ganz zurückerstattet zu bekommen. Das ist noch ein weiterer guter Anreiz der BSG beizutreten.  ;o)

Die 3 Firmenläufe werden vom HZB finanziert, sofern die Anmeldung über das HZB geschieht. Ansprechpartnerin dafür ist Marco Sommer.

Firmenläufe:

5 x 5 km TEAM-Staffe http://www.berliner-teamstaffel.de
B2RUN http://www.b2run.de/berlin
Marathon-Staffel http://www.berliner-marathonstaffel.de

Mehr über Satzung, Beiträge usw. findet Ihr bei den allgemeinen BSG-Informationen.