Lebensdauer

Die Menge der Synchrotronstrahlung ist proportional dem Betrag des als Strahl gespeicherten Elektronenstromes. Damit man über einen längeren Zeitraum einen hohen Strom behält, muß man den Verlust an Elektronen reduzieren. BESSY II wurde für eine Lebensdauer von 8 bis 10 Stunden entworfen. Während die Elektronen mit Lichtgeschwindigkeit rasen, legen sie eine Entfernung von 1.000.000.000 km zurück - 72 mal die Entfernung der Erde zur Sonne.