Gemeinsame Forschergruppe Neutronentomographie


Die Neutronentomographie ist eine gemeinsame Forschergruppe der Beuth Hochschule für Technik Berlin und des Helmholtz-Zentrums Berlin, die auf den Gebieten der Entwicklung von Neutronenstreuinstrumenten, Neutronenoptik, Neutronentomographie und Grundlagenphysik tätig ist. Sie besteht aus techn. wiss. Angestellten der Beuth Hochschule für Technik Berlin und techn. wiss. Mitarbeitern des HZB. Durch die enge Anbindung an die Hochschule sind in der Arbeitsgruppe immer Studierende tätig, die für ihre Bachelor- und Masterarbeiten Experimente an den hochschuleigenen Instrumenten V19 (PONTO II) und V12 (USANS) absolvieren. Die Gruppe ist offen für wissenschaftliche Zusammenarbeiten auf den o.g. Gebieten.