Kurzeinweisung in das Buchen der Instrumente mit IGAMA

Unbedingte Voraussetzung für eine Tätigkeit im X-ray CoreLab und somit für das Buchen eines Instrumentes ist die Registrierung bei der Abteilung für Strahlenschutz (LMC: C-Gebäude (Lageplan), 2. OG). Sie müssen außerdem die Unterweisungen "Sicherheitsunterweisung HZB" und "Röntgenunterweisung" durchlaufen!

Die Instrumente des X-Ray CoreLabs werden mit dem HZB-eigenen Kalendersystem IGAMA verwaltet. Bei der Buchung der Instrumente sind einige Punkte zu beachten. Nachfolgend daher eine kurze Übersicht, wie die Buchung jeweils durchgeführt wird. Auch wenn Sie IGAMA bereits kennen, nehmen Sie sich bitte kurz die Zeit und sehen sich die einzelnen Buchungsvorgänge - insbesondere das Buchen über Nacht sowie mehrerer Tage - genau an.

Um eine Buchung durchzuführen rufen Sie zunächst den Kalender (rechte Maustaste + In neuem Fenster öffnen) auf, wählen Sie dann "show": Der Kalender öffnet im aktuellen Monat das laufenden Jahres. Suchen Sie das gewünschte Instrument aus und klicken dann auf das "+"-Symbol des Tages, an dem Sie messen möchten. Sie können einen neuen Tag wählen oder auch einer bereits existierenden Buchung eine weitere hinzufügen. Es öffnet sich ein Fenster, in das Sie Ihre Daten eintragen können.

Gehen Sie weiter vor wie folgt:

Ein Instrument stundenweise buchen

Hinweis: Diese Option steht nicht bei allen Instrumenten zur Verfügung.

 

Geben Sie Datum, Uhrzeit, Probenanzahl und -beschreibung an und bestätigen Sie mit "reserve". 

 

Beispiel:

Sie möchten am 20.06.2016 von 9:00-12:00 Uhr messen. Dann füllen Sie die Felder wie folgt aus:

  • Date: 20.6.2016. (das Datum wird automatisch eingetragen). Das zweite Feld "Date" bleibt leer.
  • time: 9 - 12 (die Angabe von Nullen ist nicht nötig).
  • Sample description: Formel der Verbindung, Messprojekt
  • Anzahl der Proben
  • Comments: bei Bedarf

Danach klicken Sie "reserve". Im IGAMA-Kalender erscheint jetzt an der entsprechenden Stelle eine Buchungsanfrage (rot). Sobald die Anfrage vom jeweiligen Laborverantwortlichen bestätigt ist, erscheint sie blau hinterlegt. Ihre Buchung ist damit vollständig.

 

 

 

Ein Instrument über Nacht buchen

Für eine Übernachtbuchung gehen Sie wie folgt vor:

 

Wenn Sie das Instrument bis maximal 8:00 Uhr des Folgetages benötigen, dann buchen Sie den ersten Tag von "Startzeit - 23:59". Eine weitere Buchung ist nicht erforderlich, das Instrument steht turnusmäßig ab 8 Uhr wieder zur Buchung.

 

Wenn Sie dagegen das Instrument am zweiten Tag über 8 Uhr hinaus nutzen möchten, dann machen Sie bitte eine zweite Buchung für den zweiten Tag mit "0:00 - Endzeit". Diese Prozedur gewährleistet, dass der Kalender korrekt arbeitet und dass an den jeweiligen Tagen problemlos dazugebucht werden kann. Sie ist daher im Interesse aller Nutzerinnen und Nutzer unbedingt zu befolgen.

 

Beispiel:

 

Sie möchten vom 

20.06.2016 16:00 Uhr bis 21.06.2016, 12:00 Uhr, 

messen. Dann nehmen Sie zwei Buchungen vor:

 

Buchung 1:

  • Date: 20.6.2016 (erscheint automatisch). Das zweite Feld "Date" bleibt leer.
  • time: 17 - 23:59 (Angabe von Nullen ist nicht nötig)
  • Sample description: Formel der Verbindung, Pulver/Thin film/...
  • Probenanzahl
  • Comments: bei Bedarf
  • Klicken Sie "reserve".

Buchung 2: Klicken Sie auf das "+"-Symbol des zweiten Tages.

  • Date: 21.6.2016 (erscheint automatisch). Das zweite Feld "Date" bleibt leer.
  • time: 0 - 12 (Minutenangabe nicht notwendig) 
  • Probenanzahl und -beschreibung wie oben
  • Klicken Sie wieder "reserve".

Im IGAMA-Kalender erscheint an der entsprechenden Stelle eine Buchungsanfrage (rot) für die Uhrzeit an den jeweiligen Tagen. Sobald die Anfrage vom Laborverantwortlichen bestätigt ist, erscheint sie blau hinterlegt. Ihre Buchung ist damit vollständig. 

 

 

 

 

Ein Instrument mehrere Tage buchen

Hinweis: Seien Sie mit dieser Option zurückhaltend und nutzen Sie sie nur an Wochenenden, so dass unter der Woche möglichst viele Nutzer das Instrument für ihre Forschung einsetzen können!

 

So buchen Sie ein Instrument mehrere Tage: Buchen Sie den ersten Tag von "Startzeit - 23:59". Machen Sie dann eine zweite Buchung für die dann folgenden und zusammenhängenden, ganzen Tage. Wird der letzte Tag über 8 Uhr hinaus benötigt, machen Sie eine dritte Buchung. Diese Prozedur gewährleistet, dass der Kalender korrekt arbeitet und dass an den jeweiligen Tagen problemlos dazugebucht werden kann. Sie ist daher im Interesse aller Nutzerinnen und Nutzer unbedingt zu befolgen.

 

 

Beispiel:

 

Sie möchten über das Wochenende vom Freitag, 24.06.2016 16:00 Uhr bis zum Montag, 27.06.2016, 8:00 Uhr messen. Dann führen Sie folgende Buchungen durch:

 

Buchung 1:

  • Date: 24.6.2016 (erscheint automatisch). Das zweite Feld "Date" bleibt leer.
  • time: 16 - 23:59
  • Sample description: Formel der Verbindung, Pulver/Thin film/...
  • Probenanzahl
  • Comments: bei Bedarf
  • Klicken Sie "reserve".

Buchung 2: Klicken Sie auf das "+"-Symbol des zweiten Tages.

  • Date: 25.6.2016 (erscheint automatisch) bis 26.06.. (ist einzutragen)
  • time: Ein Zeiteintrag wird nicht benötigt. Der Kalender generiert bei einem leeren Feld automatisch 0:00 bis 0:00.
  • Sample description wie oben
  • Klicken Sie "reserve".

Buchung 3: Nicht nötig, da das Instrument ab 8 Uhr wieder zur Verfügung steht.

 

Im IGAMA-Kalender erscheint an der entsprechenden Stelle eine Buchungsanfrage (rot) für die Uhrzeit an den jeweiligen Tagen. Sobald die Anfrage vom Laborverantwortlichen bestätigt ist, erscheint sie blau hinterlegt. Ihre Buchung ist damit vollständig.