Nachwuchsgruppe Theorie des Quantenmagnetismus

Unsere Nachwuchsgruppe um Prof. Reuther (Juniorprofessor) beschäftigt sich mit der theoretischen Beschreibung von stark gekoppelten Elektronensystemen mit dem Schwerpunkt Quantenmagnetismus. Von besonderem Interesse sind frustrierte Spinmodelle, in denen neuartige Quantenzustände, sogenannte Spinflüssigkeiten, auftreten können. Gemeinsam mit unseren Kollegen an der Freien Universität Berlin (Kooperationspartner) versuchen wir unser theoretisches Verständnis solcher Modelle auf reale Materialklassen zu übertragen, um eine mikroskopische Beschreibung magnetischer Materialien zu erhalten.