Zwischenlagerung

In der ZRA-Ausgangshalle werden vorkonditionierte Abfälle bis zu einer späteren endlagergerechten Konditionierung und bereits endlagergerecht konditionierte Abfälle bis zu einer Endlagerung in einer Anlage des Bundes (Endlager) zwischengelagert.

Die Lagerhalle hat eine Grundfläche von ca. 320 m². Mit Hilfe eines 16-Tonnen Kranes können z.B. 200 - und 400-liter Fässer sowie Endlagercontainer vom Typ KC-IV gelagert werden. Die Zwischenlagerung ist bis zur Abgabe der Abfallgebinde an eine Anlage des Bundes zur Sicherstellung und zur Endlagerung radioaktiver Abfälle befristet.

Ausgangshalle Konradcontainer

Ausgangshalle Fasscontainer