Ausbildung Physiklaborant/-in

(Verbundausbildung mit dem Geoforschungszentrum Potsdam, GFZ)


Bitte Bewerbung direkt an das GFZ Potsdam senden.

Voraussetzungen

Mittlere Reife oder Abitur

Ausbildungsdauer/-plätze

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Pro Jahr steht ein Ausbildungsplatz zur Verfügung.

Ausbildungsinhalte/Prüfungen

Die Ausbildung findet in der Berufsschule, dem GFZ und dem HZB statt. Fertigkeiten und Kenntnisse werden in folgenden Bereichen vermittelt:

  1. Berufsbildung,
  2. Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes,
  3. Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitsschutz,
  4. Arbeitssicherheit und Arbeitshygiene,
  5. Umweltschutz,
  6. Einsetzen von Energieträgern und rationelle Energienutzung,
  7. Einsetzen, Pflegen und Instandhalten von Arbeitsgeräten,
  8. Bearbeiten von Werkstoffen, Herstellen von Schlauch- und Rohrverbindungen,
  9. Umgang mit und Vereinigen, Trennen und Reinigen von Arbeitsstoffen,
  10. Messen physikalischer Größen, Bestimmen von Stoffkonstanten und elektrotechnische Arbeiten,
  11. Anwenden mikrobiologischer Arbeitstechniken,
  12. Dokumentieren von Arbeitsabläufen und -ergebnissen,
  13. mechanische Arbeiten (Mechanik und schwingende Systeme),
  14. wärmetechnische und optische Arbeiten,
  15. elektrotechnische und elektronische Arbeiten,
  16. Röntgen- und Kernstrahlungsmesstechnik,
  17. Werkstoffe und Werkstoffprüfung,
  18. instrumentelle Analytik,
  19. verfahrenstechnische Arbeiten,
  20. Leittechnik,
  21. informationstechnische Arbeiten,
  22. Maßnahmen zur Qualitätssicherung

Vor Ablauf des zweiten Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung, nach Beendigung der Ausbildung eine Abschlussprüfung statt. Beide Prüfungen beinhalten einen theoretischen und einen praktischen Teil.